Projekt

Ruhrtal - Kette von Skulpturen

Wasserskulpturen sind zeichenhaft einprägsam und markieren besonders bedeutsame Punkte des Ruhrtals. In Anspielung auf See- und Schifffahrtszeichen sind sie weithin sichtbar als symbolische Hinweise auf Industrie- und Naturdenkmäler. Der Leinpfad könnte so zu einem Kunstpfad werden und Kunstwerke zu einem Teil der Landschaft, die das regionale kollektive Gedächtnis spiegelt.
Die Basis der Idee Kunstleinpfad ist der Entwurf freier zeichenhafter Skulpturen in der Natur, im Wasser, am Wasser und am Weg, die rhythmisch die Ruhrtallandschaft durchziehen.

Peter Lechner - Bildhauer